Antriebsvielfalt und moderne Effizienz

Für den Hyundai i20 steht ein 48-Volt-Mildhybrid-Antriebsstrang zur Verfügung, der an einen hochmodernen 1.0 T-GDi-Motor gekoppelt ist. Das 48-Volt-Mildhybridsystem ist auf maximale Effizienz und Leistung ausgelegt und trägt zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs und der Kohlenstoffemissionen bei.
Play Play Letzte Folie
  1. PS- und Drehmoment-Graph für den Hyundai i20 1.0 T-GDi Benziner.
    Kraftstoffverbrauch Kurzstrecke: 7,2 l/100 km; Stadtrand: 5,3 l/100 km; Landstraße: 4,7 l/100 km; Autobahn: 5,9 l/100 km; kombiniert: 5,6 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 127 g/km; CO₂-Effizienzklasse: n. v.2

    1.0 T-GDi Benziner

    Der 1,0-Liter-Motor mit Benzindirekteinspritzung (DPi) ist mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet.

    Seine maximale Leistung beträgt 74 KW (100 PS) und er erreicht ein max. Drehmoment von 172 Nm.
  2. PS- und Drehmoment-Graph für den Hyundai i20 1.2 Benziner.
    Kraftstoffverbrauch Kurzstrecke: 6,7 l/100 km; Stadtrand: 5,3 l/100 km; Landstraße: 4,8 l/100 km; Autobahn: 6,1 l/100 km; kombiniert: 5,6 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 127 g/km; CO₂-Effizienzklasse: n. v.2

    1.2 Benziner

    Der 1,2-Liter-Benzinmotor ist mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet.

    Seine maximale Leistung beträgt 62 KW (84 PS) und er erreicht ein max. Drehmoment von 118 Nm.

  1. 1
  2. 2
Play Play Letzte Folie
  1. PS- und Drehmoment-Graph für den Hyundai i20 1.0 T-GDi 48-Volt-Hybrid (100 PS).
    Kraftstoffverbrauch Kurzstrecke: 6,9 l/100 km; Stadtrand: 5,4 l/100 km; Landstraße: 4,8 l/100 km; Autobahn: 6,0 l/100 km; kombiniert: 5,6 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 128 g/km; CO₂-Effizienzklasse: n. v.2

    1.0 T-GDi 48V-Hybrid (100 PS)

    Der 1,0-Liter-Motor mit Benzindirekteinspritzung (DPi) ist mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet.

    Seine maximale Leistung beträgt 74 KW (100 PS) und er erreicht ein max. Drehmoment von 172 Nm.

  2. PS- und Drehmoment-Graph für den Hyundai i20 1.0 T-GDi 48-Volt-Hybrid (120 PS).
    Kraftstoffverbrauch Kurzstrecke: 6,7 l/100 km; Stadtrand: 5,3 l/100 km; Landstraße: 4,7 l/100 km; Autobahn: 5,9 l/100 km; kombiniert: 5,5 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 125 g/km; CO₂-Effizienzklasse: n. v.2

    1.0 T-GDi 48V-Hybrid (120 PS), DCT

    Der 1,0-Liter-Motor mit Benzindirekteinspritzung (DPi) ist mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet.

    Seine maximale Leistung beträgt 88 KW (120 PS) und er erreicht ein max. Drehmoment von 200 Nm.

  1. 1
  2. 2
Der Schaltknauf für das 7-Gang-DCT-Getriebe des Hyundai i20.
Abbildung ähnlich.

7-Gang-Automatik

Das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT)3  kombiniert die Kraftstoffeffizienz und den Fahrspaß eines Schaltgetriebes mit dem Komfort eines Automatikgetriebes.

7-Gang-DCT-Getriebe

Das optionale 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT)3 des Hyundai i20 bietet dir ein dynamisches Fahrerlebnis und dabei eine herausragende Kraftstoffeffizienz. Es ermöglicht blitzschnelle Gangwechsel, ganz gleich, ob du den bequemen Automatikmodus nutzen oder die Gänge lieber manuell schalten möchtest.
Das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe des Hyundai i20.
Play Play Letzte Folie
  1. Schaubild: Elektrisch unterstütztes Anfahren im Hyundai i20 48V-Hybrid.

    Effizienter Starten

    Das 48V-Hybridsystem mit seinem 48V-Startergenerator sorgt für schnelleres Anlassen und ruhigeres Anfahren. Auch die Beschleunigung aus dem Stand wird durch die zusätzliche elektrische Power verbessert.
  1. 1
Play Play Letzte Folie
  1. Symbolbild: Batterieunterstütztes Fahren mit dem Hyundai i20 48V-Hybrid.

    Sparen beim Fahren

    Während der Fahrt liefert der Elektroantrieb zusätzlichen Schub oder übernimmt den Vortrieb sogar komplett – je nach Batterieladestand, Fahrsituation, Geschwindigkeit und gewünschter Beschleunigung. Das reduziert die CO₂-Emissionen und den Verbrauch deutlich.
  1. 1
Play Play Letzte Folie
  1. Schaubild: Energierückgewinnung im Hyundai i20 48V-Hybrid.

    Energierückgewinnung

    Beim Ausrollen, Bergabrollen oder Bremsen schaltet das 48V-Hybridsystem in den Generatorbetrieb um. Die Bremsenergie wird so in elektrische Energie umgewandelt, um damit die Batterie aufzuladen (Rekuperation).

  1. 1
Play Play Letzte Folie
  1. Schaubild: Die Start-Stopp-Funktion im Hyundai i20 48V-Hybrid.

    Start-Stopp-Funktion

    Die Start-Stopp-Funktion des Hyundai 48V-Hybridsystems wird bereits bei unter 30 km/h aktiviert. So schaltet der Verbrennungsmotor früher ab, beispielsweise schon beim Heranrollen an eine rote Ampel.

  1. 1

Mehr Energie für weniger Verbrauch

Der Hyundai i20 verfügt über ein intelligentes Energierückgewinnungssystem (ERS) für besonders kraftstoffsparendes Fahren. Jedes Mal, wenn du dein Fahrzeug bei eingelegtem Gang ausrollen lässt, wird Bewegungsenergie in elektrische Energie umgewandelt und die Batterie aufgeladen. Der Vorteil: Der Generator der Lichtmaschine muss viel seltener eingreifen und die Motorleistung kann nahezu vollständig für die Beschleunigung deines Fahrzeugs genutzt werden.
Schaubild: Funktionsweise der intelligenten Energierückgewinnung (ERS) im Hyundai i20.