Schnell und einfach laden – unterwegs und zuhause

Hyundai macht es leicht, sich für ein voll- oder teilelektrisches Fahrzeug zu entscheiden, denn nicht nur das Fahrerlebnis begeistert, auch das Aufladen ist denkbar einfach. Entdecken Sie unsere
zuverlässigen und praktischen Lösungen für Ihre Elektromobilität.

AC und DC: Wechsel- und Gleichstromladen

Um ein Elektroauto zu laden, muss Wechselstrom (AC) in Gleichstrom (DC) umgewandelt werden. Geschieht dies im Auto selbst, dauert das Laden etwas länger. Schnellladesäulen hingegen geben bereits umgewandelten Gleichstrom ab und ermöglichen so stark verkürzte Ladezeiten.
Play Play Letzte Folie
  1. Gezeichneter Typ-2-Ladestecker: Symbolbild für das Laden mit Wechselstrom (AC).

    Normales Laden mit Wechselstrom (AC)

    Wallboxen für das Laden zu Hause leisten in der Regel bis zu 22 kW. Der Wechselstrom, den sie abgeben, wird im Fahrzeug umgewandelt und in der Hochvoltbatterie gespeichert. Auch normale Haushaltssteckdosen geben beim Laden Wechselstrom ab.
  1. 1
Play Play Letzte Folie
  1. Gezeichneter CCS-Ladestecker: Symbolbild für das Laden mit Gleichstrom (DC).

    Schnelles Laden mit Gleichstrom (DC)

    Beim Laden mit Gleichstrom (DC) wird das bordeigene Ladegerät umgangen und so der Ladevorgang beschleunigt. Einige Ladestationen bieten bis zu 150 kW Ladeleistung, Schnellladestationen bis zu 350 kW. So werden Aufladevorgänge möglich, bei denen Strom für 100 km in nur 5 Minuten geladen wird.
  1. 1

So schnell und flexibel ist das Laden des Hyundai IONIQ 5

An Schnellladestationen erreicht der Hyundai IONIQ 5 mit seinem innovativen 800-Volt-Batteriesystem eine der schnellsten Ladezeiten, die heute möglich sind. Für das normale Wechselstrom-Laden ist er natürlich ebenfalls gerüstet. Laden Sie ihn einfach über Nacht zuhause auf.

Faktoren, die die Ladezeit beeinflussen

Es gibt viele Faktoren, die sich darauf auswirken, wie schnell Ihr E-Fahrzeug lädt: Neben der Ladeleistung der Ladestation und des Fahrzeugs gehören dazu auch der Ladezustand der Batterie und Umwelteinflüsse wie die Außentemperatur.
Play Play Letzte Folie
  1. Ladebuchse eines Hyundai KONA Elektro mit eingestecktem Ladekabel.

    On-Board-Charger

    Hyundai On-Board-Charger unterstützen eine Ladeleistung von bis zu 11 kW. Sie wandeln eingespeisten Wechselstrom um und speichern ihn in der Batterie. 

  2. Die Batteriemodule des Hyundai KONA Elektro.

    Batteriekapazität

    Bei gleicher Ladeart benötigen Batterien mit höherer Speicherkapazität entsprechend länger, um voll geladen zu werden.

  3. Symbolgrafik: Zwei Batterien mit einem Ladezustand von 20% bzw. 80%.

    Ladezustand

    Am schnellsten und schonendsten werden Batterien geladen, deren Ladezustand (State of Charge) zwischen 20% und 80% liegt.1

  4. Eine Frau geht zu ihrem im Schnee geparkten IONIQ 5.

    Kalte Temperaturen

    Kalte Temperaturen verlangsamen den Stromfluss und verlängern damit bei Ladevorgängen im Freien die Ladedauer.

    Wie lang ist Ihre tägliche Pendelstrecke?

    …und wir sagen Ihnen, wie viele Tage zwischen den Ladevorgängen Sie ohne Nachzuladen Ihren Arbeits- und Nachhauseweg schaffen.

     

    KONA Elektro

      Tage

    IONIQ 6

      Tage

    IONIQ 5

      Tage

    Genau wie die Kraftstoffeffizienz eines Verbrennungsmotors wird auch die maximale elektrische Reichweite von verschiedenen Faktoren beeinflusst – unter anderem von der Batteriegröße, Ihrer Fahrweise, der Außentemperatur und der Anzahl der mitfahrenden Passagiere.



      Heimladestationen

      Laden vor der eigenen Haustür

      Nichts ist bequemer als morgens mit frisch aufgeladener Batterie zu starten. Doch wie Sie Ihr Elektrofahrzeug aufladen können, hängt von der Ladeinfrastruktur an Ihrem Wohnort ab.
      Eine Familie bei Ihrem Hyundai TUCSON Plug-in Hybrid, der an der Ladestation in ihrer Einfahrt auflädt.

      Zuhause laden

      Erfahren Sie mehr über unsere praktischen Ladelösungen für zuhause.

      Öffentlich laden

      Laden in der Firma oder im öffentlichen Raum

      Das Aufladen an einer Ladestation ist anders als das Tanken von Benzin. So können Sie beim Einkaufen Ihr Auto einfach kurz einstecken, um seine Reichweite zu erhöhen. Auch bieten viele Arbeitgeber inzwischen Ladestationen an. Und auf Reisen? Mit dem Charge myHyundai Tarif und der passenden App haben Sie Zugang zu über 660.000 Ladestationen in 29 europäischen Ländern.
      Play Play Letzte Folie
      1. Ein Mann vor einem parkenden Hyundai KONA Elektro, in den gerade eine Frau einsteigen will.

        An der Arbeitsstelle

        Viele Unternehmen bieten Ihren Mitarbeitern und Besuchern bereits Lademöglichkeiten. Und viele Länder bieten steuerliche Anreize und Zuschüsse für deren Installation. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber, um Ladestationen auch an Ihrem Arbeitsplatz zu erhalten.
      1. 1
      Play Play Letzte Folie
      1. Eine Hand tippt auf ein Touchscreen-Display mit Ladestationsinformationen.

        Unterwegs

        Die Hyundai LIVE Services2 bieten Echtzeit-Informationen zu Ladestationen in Ihrer Nähe – z.B. deren Standort und die Verfügbarkeit verschiedener Anschlussarten. Sorgen davor, Ihr Ziel nicht zu erreichen, gehören so der Vergangenheit an.
      1. 1
      Ein Mann vor einem Hyundai IONIQ 5, der auf einem Parkdeck an einer IONITY-Ladesäule lädt.

      Unterwegs laden

      Erfahren Sie mehr über unsere Tarife und Ladelösungen für unterwegs.
      Ein Paar mit ihrem IONIQ 5 am Strand bei Sonnenuntergang. Neben ihnen steht ein Zelt.

      Hyundai Stories – Einblicke, Tipps & Perspektiven

      Entdecken Sie unser neues Online Magazin: Inspirierende Menschen, faszinierende Technik und praktische Tipps für Ihren elektromobilen Alltag.

      Entdecken Sie unsere Elektrofahrzeuge

      Play Play Letzte Folie